Minister Reul – der Mann der klaren Kante unterstützt unsere Kandidaten

25.04.2022

Plonsker, Golland und Okos freuten sich über gute Stimmung und interessante Inhalte im Brühler Schlosssaal.

„Sicherheit“ ist ein zentrales landespolitisches Thema. In den vergangenen Jahren hat die CDU-Landtagsfraktion in Zusammenarbeit mit unserem Innenminister Herbert Reul hier viel erreicht und Nordrhein-Westfalen sicherer gemacht. Der Landtagsabgeordnete Gregor Golland ist seit 2010 der Innenexperte der Fraktion und hatte als Mitglied des Innenausschusses einen großen Anteil an der positiven Entwicklung, betont der Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Zahl der Straftaten ist auf den niedrigsten Wert seit fast 40 Jahren gesunken. Dieser Kurswechsel war nach der Kölner Silvesternacht und Einbruchs-Negativrekorden unter Rot-Grün dringend notwendig.

Durch eine starke Rückendeckung der CDU geführten Landesregierung duldet die Polizei keine rechtsfreien Räume durch Clan-Kriminalität oder Islamisten und zeigt den Tätern klare Grenzen auf. Mit dem Beginn der Übernahme der Amtsgeschäfte durch Innenminister Reul bildet das Land NRW deutlich mehr Polizisten aus und sorgt für eine sichtbare Präsenz. Endlich bekommen unsere Polizisten die Wertschätzung sowie eine moderne und gute Ausstattung, die sie verdient haben und die passenden rechtlichen Werkzeuge. Dazu gehören erweiterte Möglichkeiten beim Einsatz der Videobeobachtung oder neue Waffenverbotszonen an Brennpunkten.

Ein kurzer Blick in die Programme verrät, Rot und Grün möchten den innenpolitischen Rückschritt. Weg von einem starken Rechtsstaat und hin zu einem Bundesland, welches sich von Kriminellen und Intoleranten zum Narren halten lässt.

Nur mit der CDU, Innenminister Reul, Gregor Golland, Romina Plonsker und Thomas Okos bleibt NRW auf dem richtigen Kurs. Daher beide Stimmen CDU!