Landesvertreterversammlung der CDU NRW zur Europawahl 2024

05.02.2024

Starkes Ergebnis für die CDU Mittelrhein –
Axel Voss und Jennifer Szeyffert auf den ersten neun Listenplätzen

Am Samstag, den 3. Februar, hat die CDU NRW auf ihrer Landesvertreterversammlung in Dortmund die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten für die Europawahlen am 09. Juni 2024 aufgestellt. Axel Voss MdEP (Bonn) und Jennifer Szeyffert (Bergheim) wurden für den Bezirk Mittelrhein aufgestellt und konnten jeweils im einem starken Ergebnis überzeugen. Axel Voss MdeP bestätigte seinen Listenplatz 5 mit 85,0 % und Jennifer Szeyffert, die für die CDA REK antritt, mit einem herausragenden Ergebnis von 93,4 % auf Listenplatz 9.

Axel Voss MdEP zu seiner gute Platzierung auf der Landesliste: „Ich freue mich sehr, dass mich die CDU NRW erneut für die Europawahl aufgestellt hat. Seit drei Jahren ist für mich im Europäischen Parlament das Thema künstliche Intelligenz und Digitalisierung das Hauptaufgabenfeld und eine wichtige Herausforderung für ein starkes und sicheres Europa! Daran will ich die nächsten Jahre intensiv weiterarbeiten und mitwirken, damit sich Europa gegen die USA und China im digitalen Bereich behaupten kann. Für unsere schöne und wirtschaftlich starke Region Mittelrhein werde ich gemeinsam mit der CDU vor Ort um jede Stimme für Europa werben und begeistern.“

Jennifer Szeyffert führte aus: „Ich freue mich über die Aufstellung der CDU Nordrhein-Westfalen für den Listenplatz 9. Ich begreife dieses starke Ergebnis als Chance und Auftrag bei dieser Europawahl für junge Interessen einzustehen. Wir schicken ein starkes und vielfältiges Team als CDU Nordrhein-Westfalen ins Rennen. Jetzt gilt es mit Herz und Hand für ein starkes, freies und modernes Europa zu kämpfen!“

Mit insgesamt 7 Delegierten waren wir mit unserem Rhein-Erft-Kreis vollzählig vertreten: Romina Plonsker MdL, Dr. Georg Kippels MdB, Gregor Golland MdL, Thomas Okos MdL, André Hess, Elke Kamphausen sowie Jennifer Szeyffert vertraten uns vor Ort.

Mit starken Reden haben vor allem unser Landesvorsitzender, Ministerpräsident Handrik Wüst und Manfred Weber, Vorsitzender der der EVP und EVP-Fraktion zu der gelungenen Veranstaltung beigetragen: "Eine gute Zukunft unserer Heimat braucht ein starkes Europa. Eine linke Politik zulasten der Wettbewerbsfähigkeit der EU oder ein anti-europäischer Rechtspoplismus führen in die flasche Richtung! Europa muss seine Stärken bündeln, um gegenüber China und Amerika als gleichwertiger Wettbewerber und Partner auftreten zu können. Schon Konrad Adenauer erkannte die Kraft der Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg. CDU/CSU stehen für Sicherheit und Freiheit, wie keine zweite Partei, aber das gelingt uns nur, wenn Europa stark ist und stark bleibt. Lasst uns aufstehen für unser Europa!“